An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM S 1125-2
Sicherheitsbeauftragter für Magnetresonanz-Tomograhiegeräte in der medizinischen Diagnostik - Teil 2: Anforderungen an die Ausbildung

Ausgabedatum2009-09-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM S 1125-2
Norm-Titel, deutschSicherheitsbeauftragter für Magnetresonanz-Tomograhiegeräte in der medizinischen Diagnostik - Teil 2: Anforderungen an die Ausbildung
Vorgänger-NormÖNORM S 1125-2 (2009 06 01)
Norm-Titel, englischSafety officer for magnetic resonance equipment for medical diagnosis - Part 2: Requirements on training
Norm-Titel, französischResponsable de sécurité appareils à résonance magnétique pour diagnostic médical - Partie 2: Exigences de formation
gültig ab2009-09-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 9 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM legt die Anforderungen an die Ausbildung von Sicherheitsbeauftragten für Magnetresonanzgeräte für die medizinische Diagnostik fest.
Seitenanzahl der Norm9
zitierte NormenÖVE/ÖNORM E 8850 VORNORM
ÖVE/ÖNORM EN 60601-2-33
DIN 6877-1
ASTM F 2503
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).