An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12790
Artikel für die Säuglinge und Kleinkinder - Kinderliegesitze

Ausgabedatum2009-07-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12790
Norm-Titel, deutschArtikel für die Säuglinge und Kleinkinder - Kinderliegesitze
Vorgänger-NormÖNORM EN 12790 (2005 12 01)
ÖNORM EN 12790 (2003 01 01)
Norm-Titel, englischChild use and care articles - Reclined cradles
Norm-Titel, französischArticles de puériculture - Transats
gültig ab2009-07-15
internat. ÜbereinstimmungEN 12790 (2009 03) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 20 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt Sicherheitsanforderungen und die entsprechenden Prüfverfahren für fest stehende oder zusammenklappbare Kinderliegesitze mit verstellbarer Rückenlehne fest, die für Säuglinge und Kleinkinder bis zu einem Körpergewicht von 9 kg, oder die ohne Unterstützung nicht sitzen können, bestimmt sind. Diese Europäische Norm gilt für Autokindersitze nach ECE 44, die nach Herstellerangaben als Kinderliegesitze verwendet werden können. Diese Norm gilt nicht für Kinderliegesitze, die als Schaukel eingesetzt werden. Wenn ein Kinderliegesitz über mehrere Funktionen verfügt oder in eine andere Funktion umgebaut werden kann, muss dieser den zutreffenden Europäischen Normen entsprechen (siehe Anhang B).
Seitenanzahl der Norm34
zitierte NormenEN 71-1
EN 71-3
EN 1103
EN ISO 868
ISO 48
ISO 7619-1
ISO 7619-2
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).