An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13263-1
Silikastaub für Beton - Teil 1: Definitionen, Anforderungen und Konformitätskriterien

Ausgabedatum2009-06-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13263-1
Norm-Titel, deutschSilikastaub für Beton - Teil 1: Definitionen, Anforderungen und Konformitätskriterien
Vorgänger-NormÖNORM EN 13263-1 (2005 11 01)
ÖNORM EN 13263-1/A1 (2008 09 15)
Norm-Titel, englischSilica fume for concrete - Part 1: Definitions, requirements and conformity criteria
Norm-Titel, französischFumée de silice pour béton - Partie 1: Définitions, exigences et critères de conformité
gültig ab2009-06-15
internat. ÜbereinstimmungEN 13263-1+A1 (2009 03) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 17 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm gilt für Silikastaub, der ein Nebenprodukt des Schmelzprozesses zur Herstellung von Siliciummetall und Ferrosilicium-Legierungen ist. Dieser Teil der EN 13263 enthält Anforderungen an chemische und physikalische Eigenschaften von Silikastaub, der als Typ-II-Zusatzstoff für Beton nach EN 206-1 oder für Mörtel, Einpressmörtel und andere Mischungen verwendet wird. Dieser Teil der EN 13263 enthält auch Konformitätskriterien und betreffende Regeln. EN 13263-1 enthält keine Regeln zur Verwendung von Silikastaub in Beton. Einige Regeln sind in EN 206-1 aufgeführt.
Seitenanzahl der Norm24
zitierte NormenEN 196-1
EN 196-2
EN 196-6
EN 196-7:2007
EN 197-1
EN 206-1
EN 413-2:2005
EN 451-1
EN 934-2
EN 13263-2:2005
ISO 9277
ISO 9286
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).