An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 1119
Kunststoff-Rohrleitungssysteme - Verbindungen für Rohre und Formstücke aus glasfaserverstärkten duroplastischen Kunststoffen (GFK) - Prüfverfahren zur Dichtheit und Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigung von nicht druckbeständigen flexiblen Verbindungen

Ausgabedatum2009-06-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 1119
Norm-Titel, deutschKunststoff-Rohrleitungssysteme - Verbindungen für Rohre und Formstücke aus glasfaserverstärkten duroplastischen Kunststoffen (GFK) - Prüfverfahren zur Dichtheit und Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigung von nicht druckbeständigen flexiblen Verbindungen mit elastomeren Dichtungselementen
Vorgänger-NormÖNORM EN 1119 (1997 07 01)
ÖNORM EN 1119 (2008 10 15)
Norm-Titel, englischPlastics piping systems - Joints for glass-reinforced thermosetting plastics (GRP) pipes and fittings - Test methods for leaktightness and resistance to damage of non-thrust resistant flexible joints with elastomeric sealing elements
Norm-Titel, französischSystèmes de canalisations plastiques - Assemblages pour tubes et raccords en plastique thermodurcissable renforcé de verre (PRV) - Méthodes d'essai d'étanchéité et de résistance à l'endommagement des assemblages flexibles non résistants à la poussée avec bagues d'étanchéité en élastomère
gültig ab2009-06-01
internat. ÜbereinstimmungEN 1119 (2009 03) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 11 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt Prüfverfahren für flexible, nicht druckbeständige Muffen- und Spitzenden- Verbindungen mit elastomeren Dichtungselementen fest, die in erdverlegten und nicht erdverlegten Rohrleitungen aus glasfaserverstärkten duroplastischen Kunststoffen (GFK) zur Anwendung kommen. Sie umfasst nur Prüfverfahren zur Dichtheit und Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigung für die Verbindung, wenn diese den festgelegten Kombinationen von Längsverschiebung (Auszug), Winkelbewegung (Abwinkelung), senkrecht zur Rohrachse wirkender Belastung (Versatz) und Innendruck ausgesetzt wird. Diese Europäische Norm ist sowohl auf Anwendungen unter Druck als auch für drucklose Anwendungen anwendbar.
Seitenanzahl der Norm11
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).