An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM B 2505
Kläranlagen - Intermittierend beschickte Bodenfilter ("Pflanzenkläranlagen") - Anwendung, Bemessung, Bau, Betrieb, Wartung und Überprüfung

Ausgabedatum2009-03-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM B 2505
Norm-Titel, deutschKläranlagen - Intermittierend beschickte Bodenfilter ("Pflanzenkläranlagen") - Anwendung, Bemessung, Bau, Betrieb, Wartung und Überprüfung
Vorgänger-NormÖNORM B 2505 (2005 05 01)
ÖNORM B 2505 (2008 07 01)
Norm-Titel, englischWastewater treatment plants - Intermittently loaded effluent filtration systems (Constructed Wetlands) - Application, dimensioning, installation, operation, service and inspection
Norm-Titel, französischStations d'épuration - Sols filtrants végétaux alimentés de manière intermittente (installations d'épuration végétales) - Application, conception, installation, service et inspection
gültig ab2009-03-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 20 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatBepflanzte Bodenfilter einschließlich der zugehörenden Anlagenteile (z. B. Vorklärung, Pumpwerke) gemäß dieser ÖNORM (nachstehend kurz "Anlagen" genannt) dienen als biologische Reinigungsanlagen für häusliches oder gleichartiges Abwasser für eine Ausbaugröße bis 500 Einwohnerwerte (EW). Die vorliegende ÖNORM ist für Bemessung, Bau, Betrieb, Wartung und Überprüfung vertikal durchströmter 1-stufiger Bodenfilter anzuwenden. Bepflanzte Bodenfilter können auch als Nachreinigungsstufe nach einer technisch-biologischen Reinigungsstufe eingesetzt werden, wenn an die Beschaffenheit des abfließenden Abwassers erhöhte Anforderungen gestellt werden. Bei Anlagen in größerer Seehöhe ist die Anwendbarkeit der vorliegenden ÖNORM gesondert zu überprüfen und gegebenenfalls das Regelblatt 1 des ÖWAV "Abwasserentsorgung im Gebirge" heranzuziehen. Denitrifizierende Verfahren werden in dieser ÖNORM nicht behandelt und sind im Einzelfall, insbesondere bei Versickerung, zu beurteilen. Für nicht in dieser ÖNORM behandelte Anlagen
Seitenanzahl der Norm22
zitierte NormenÖNORM B 2501
ÖNORM B 2502-2
ÖNORM B 2503
ÖNORM B 2504
ÖNORM B 2507
ÖNORM B 4710-1
ÖNORM B 4490
ÖNORM B 5110-1
ÖNORM B 5110-2
ÖNORM EN 124
ÖNORM EN 206-1
ÖNORM EN 1085
ÖNORM EN 1825-1
ÖNORM EN 1825-2
ÖNORM EN 1899-1
ÖNORM EN 1899-2
ÖNORM EN 12255-10
ÖNORM S 2073
ÖNORM S 2074-2
ÖNORM S 2076-1
DIN 4197
ÖWAV RB 1
BGBl. Nr. 106:1993
BGBl. Nr. 450:1994
BGBl. Nr. 186:1996
BGBl. Nr. 210:1996
BGBl. II Nr. 249:2006
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).