An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM ISO 128-30
Technische Zeichnungen - Allgemeine Grundlagen der Darstellung - Teil 30: Grundregeln für Ansichten (ISO 128-30:2001)

Ausgabedatum2009-01-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM ISO 128-30
Norm-Titel, deutschTechnische Zeichnungen - Allgemeine Grundlagen der Darstellung - Teil 30: Grundregeln für Ansichten (ISO 128-30:2001)
Vorgänger-NormÖNORM ISO 128-30 (2008 05 15)
ÖNORM A 6061-1 (1988 10 01)
ÖNORM A 6061-2 (1990 05 01)
Norm-Titel, englischTechnical drawings - General principles of presentation - Part 30: Basic conventions for views (ISO 128-30:2001)
Norm-Titel, französischDessins techniques - Principes généraux de représentation - Partie 30: Conventions de base pour les vues (ISO 128-30:2001)
gültig ab2009-01-01
internat. ÜbereinstimmungISO 128-30 (2001) , ident
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 13 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatÖNORM EN ISO 128-30 legt die allgemeinen Grundsätze für die Darstellung von Ansichten in allen Arten von technischen Zeichnungen (mechanische Technik, Elektrotechnik, Architektur, Tiefbau u. dgl.) in Orthogonalprojektion nach ISO 5456-2 fest. Die Anforderungen an die Reproduktion, einschließlich Mikroverfilmung nach ISO 6428, wurden auch in diesem Teil von ISO 128 berücksichtigt.
Seitenanzahl der Norm15
zitierte NormenISO 128-24:1999
ISO 3098-0
ISO 5456-2
ISO 6428
ISO 10209-1
ISO 10209-2
ISO 81714-1
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).