An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖAL Richtlinie Nr. 14
Berechnung des Schallpegels in Betriebshallen

Ausgabedatum1987-12-00
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)ÖAL Richtlinie 14
NormenartTECHNICAL REGULATION
Norm-NummerÖAL Richtlinie Nr. 14
Norm-Titel, deutschBerechnung des Schallpegels in Betriebshallen
gültig ab1987-12-00
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe ÖL0 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatBei der Planung der Errichtung von Betriebsanlagen ist es zweckmäßig, die akustischen Eigenschaften von Betriebsräumen und die darin zu erwartende Schallpegelverteilung zu berechnen. Nur dann können gezielt im vorhinein erforderliche Schallminderungsmaßnahmen zum Schutz der Arbeitnehmer und der Nachbarschaft in wirtschaftlicher Weise geplant werden. Mit dieser Richtlinie ist es möglich, die akustischen Eigenschaften in geplanten oder bestehenden Hallen und die zu erwartende Schallpegelverteilung durch Lärmquellen zu berechnen. Diese Richtlinie wendet sich an
Aufsichtsbehörden,
Industrieplaner,
Sicherheitstechniker,
Konstrukteure, die Lärmprobleme bearbeiten müssen.
Seitenanzahl der Norm23
zitierte NormenÖNORM S 5036
ÖAL Richtlinie Nr. 3 Blatt 1
ÖAL Richtlinie Nr. 3 Blatt 2
ÖAL Richtlinie Nr. 3 Blatt 3
ÖAL Richtlinie Nr. 12
ÖAL Richtlinie Nr. 13
ÖAL Richtlinie Nr. 20
ÖAL Richtlinie Nr. 25
VDI 2567
VDI 2569
VDI 2570
VDI 2711
VDI 2720, Blatt 2
BGBl. Nr. 234/1972
BGBl. Nr. 39/1973
BGBl. Nr. 218/1983
BGBl. Nr. 43/1961
BGBl. Nr. 50/1974
ÖNORM B 8115
ÖNORM S 5031
ÖNORM S 5033
ÖNORM S 5034
ÖNORM S 5035
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).