An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13219
Turngeräte - Trampoline - Funktionelle und sicherheitstechnische Anforderungen, Prüfverfahren

Ausgabedatum2009-01-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13219
Norm-Titel, deutschTurngeräte - Trampoline - Funktionelle und sicherheitstechnische Anforderungen, Prüfverfahren
Vorgänger-NormÖNORM EN 13219 (2007 05 01)
ÖNORM EN 13219 (2001 10 01)
Norm-Titel, englischGymnastic equipment - Trampolines - Functional and safety requirements, test methods
Norm-Titel, französischMatériel de gymnastique - Trampolines - Exigences fonctionnelles et de sécurité, méthodes d'essai
gültig ab2009-01-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13219 (2008 11) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 12 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Norm legt spezifische funktionelle Anforderungen für 5 Typen von Trampolinen (siehe Abschnitt 3) und besondere sicherheitstechnische Anforderungen (siehe Abschnitt 4) zusätzlich zu den allgemeinen sicherheitstechnischen Anforderungen nach EN 913, die in Verbindung mit dieser Norm gelesen werden muss, fest. Diese Norm gilt für 5 Typen von Trampolinen für die Benutzung unter Aufsicht, wie in Tabelle 1 dargelegt. Sie gilt nicht für Trampolin-Bahnen für das Tumbling-Turnen, Trampoline und Minitrampoline im Heimbereich, Sicherheitsgurte oder andere Zubehörteile.
Seitenanzahl der Norm17
zitierte NormenEN 913:2008
EN 10049
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).