An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12808-5
Klebstoffe und Fugenmörtel für Fliesen und Platten - Teil 5: Bestimmung der Wasseraufnahme

Ausgabedatum2009-01-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12808-5
Norm-Titel, deutschKlebstoffe und Fugenmörtel für Fliesen und Platten - Teil 5: Bestimmung der Wasseraufnahme
Vorgänger-NormÖNORM EN 12808-5 (2008 04 15)
ÖNORM EN 12808-5 (2002 05 01)
Norm-Titel, englischGrouts for tiles - Part 5: Determination of water absorption
Norm-Titel, französischMortiers de joints pour carrelages - Partie 5: Détermination de l'absorption d'eau
gültig ab2009-01-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12808-5 (2008 10) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 6 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm ist auf sämtliche Fugenmörtel für keramische Fliesen und Platten an Wand und Boden für innen und außen anwendbar. Diese Europäische Norm legt das Prüfverfahren zur Bestimmung des Wasseraufnahmekoeffizienten durch Kapillarwirkung fest, wenn die Oberfläche des Fugenmörtels ohne zusätzlichen Druck mit Wasser in Berührung kommt. Der Koeffizient wird mit Prismen bestimmt. Diese Europäische Norm enthält keine Anforderungen und keine Empfehlungen hinsichtlich der Planung und Verlegung von keramischen Fliesen/Platten.
Seitenanzahl der Norm7
zitierte NormenEN 196-1:2005
EN 1067
EN ISO 15605
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).