An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM B 1993-6
Eurocode 3: Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten - Teil 6: Kranbahnen - Nationale Festlegungen, nationale Erläuterungen und nationale Ergänzungen zur ÖNORM EN 1993-6

Ausgabedatum2008-12-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM B 1993-6
Norm-Titel, deutschEurocode 3: Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten - Teil 6: Kranbahnen - Nationale Festlegungen, nationale Erläuterungen und nationale Ergänzungen zur ÖNORM EN 1993-6
Vorgänger-NormÖNORM B 4604-1 (1987 01 01)
ÖNORM M 9620 (1986 03 01)
ÖNORM B 1993-6 (2008 09 01)
Norm-Titel, englischEurocode 3: Design of steel structures - Part 6: Crane supporting structures - National specifications, national comments and national supplements concerning ÖNORM EN 1993-6
Norm-Titel, französischEurocode 3: Calcul des structures en acier - Partie 6: Chemins de roulement - Spécifications nationales, commentaires nationaux et suppléments nationaux concernant ÖNORM EN 1993-6
gültig ab2008-12-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 7 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM legt nationale Festlegungen zu EN 1993-6 fest und ist für Österreich gemeinsam mit der ÖNORM EN 1993-6 anzuwenden. Dieser Teil 6 von EN 1993 stellt Regeln für den Entwurf und die Bemessung von Kranbahnträgern und anderen Kranbahnen bereit. Die Regelungen in Teil 6 ergänzen, modifizieren oder ersetzen die entsprechenden Regelungen in EN 1993-1. Dieser Teil 6 von EN 1993 behandelt Kranbahnen innerhalb und außerhalb von Gebäuden. Dazu gehören Kranbahnen, die durch a) Brückenlaufkrane, die: den Kranbahnträger von oben belasten; an den Kranbahnträger angehängt sind oder b) Unterflansch-Laufkatzen beansprucht werden. Zusätzlich werden Regeln für Kranbahnausstattungen wie Kranschienen, Prellböcke, Halteklammern, Horizontalträger und Befestigungen festgelegt. Kranschienen, die nicht auf Stahlkonstruktionen montiert sind, und Kranschienen, die für andere Zwecke verwendet werden, werden nicht behandelt. Krane und alle anderen beweglichen Teile sind ausgeschlossen. Regelungen für Krane sind in EN 13001 g
Seitenanzahl der Norm8
zitierte NormenÖNORM CEN/TS 13001-3-3
ÖNORM EN 1991-3
ÖNORM EN 1993-1-5
ÖNORM EN 1993-1-9
ÖNORM EN 1993-6
ÖNORM EN 13586
ISO 16881-1
ONR 134004
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).