An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM B 1802-2
Liegenschaftsbewertung - Teil 2: Discounted-Cash-Flow-Verfahren (DCF-Verfahren)

Ausgabedatum2008-12-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM B 1802-2
Norm-Titel, deutschLiegenschaftsbewertung - Teil 2: Discounted-Cash-Flow-Verfahren (DCF-Verfahren)
Vorgänger-NormÖNORM B 1802-2 (2008 08 01)
Norm-Titel, französischEvaluation des immeubles - Partie 2: Méthode de la marge brute d'autofinancement escomptée
gültig ab2008-12-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 11 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDie DCF-Methode dient zur Ermittlung des Verkehrswertes von bebauten Liegenschaften, Liegenschaftsanteilen und Projektentwicklungen. Bei diskontinuierlichen Entwicklungen verursacht durch z. B. Abweichungen zum aktuellen Marktmietniveau (Over- oder Underrented), Staffelmietverträge, strukturelle Leerstände, Modernisierungen, mietfreie Zeiten, Vermietungsbegünstigungen (sog. Incentives) und Bewirtschaftungskosten ist die DCF-Methode als Blockverfahren besonders geeignet.
Seitenanzahl der Norm13
zitierte NormenÖNORM B 1802
IVS 2007
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).