An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13141-10
Lüftung von Gebäuden - Leistungsprüfung von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen - Teil 10: Feuchtegeregelte Abluftdurchlässe

Ausgabedatum2008-11-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13141-10
Norm-Titel, deutschLüftung von Gebäuden - Leistungsprüfung von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen - Teil 10: Feuchtegeregelte Abluftdurchlässe
Vorgänger-NormÖNORM EN 13141-10 (2006 10 01)
Norm-Titel, englischVentilation for buildings - Performance testing of components/products for residential ventilation - Part 10: Humidity controlled extract air terminal device
Norm-Titel, französischVentilation des bâtiments - Essais de performance des composants/produits pour la ventilation des logements - Partie 10: Bouche d'extraction d'air hygroréglable
gültig ab2008-11-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13141-10 (2008 05) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 14 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt Laborverfahren für die Prüfung von feuchtegeregelten Abluftdurchlässen fest. Sie gilt für alle durch die Raumluftfeuchte geregelten Abluftdurchlässe, die in maschinellen und natürlichen Lüftungsanlagen von Wohnungen verwendet werden. Dazu gehören zum Beispiel folgende Arten: feuchtegeregelte Abluftdurchlässe mit manuell einstellbarer Öffnung; feuchtegeregelte Abluftdurchlässe mit festen Einstellungen; feuchtegeregelte Abluftdurchlässe, sich selbstständig bei Druckdifferenz einstellend. Diese Europäische Norm beschreibt Prüfungen, die der Bestimmung folgender Größen dienen: aero- und hygrodynamische Leistungsfähigkeit; akustische Merkmale (einschließlich Geräuscherzeugung und Eintrittsverlust des Abluftdurchlasses, Schalldämmung); Zeitverhalten.
Seitenanzahl der Norm17
zitierte NormenEN 12792:2003
EN 13141-2:2004
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).