An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM A 1681-2
Polstermöbel - Teil 2: Sitzmöbel und Funktions-Polstermöbel - Benennungen, Definitionen und Bezeichnung der Abmessungen

Ausgabedatum2008-07-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM A 1681-2
Norm-Titel, deutschPolstermöbel - Teil 2: Sitzmöbel und Funktions-Polstermöbel - Benennungen, Definitionen und Bezeichnung der Abmessungen
Vorgänger-NormÖNORM A 1681-2 (1997 05 01)
Norm-Titel, englischUpholstered furniture - Part 2: Seat and operational upholstered furniture - Terms, definitions and designation of dimensions
Norm-Titel, französischMeubles rembourrés - Partie 2: Siège et meubles rembourrés fonctionelles - Termes, définitions et désignation des dimensions
gültig ab2008-07-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 10 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM enthält die Einteilung der Polstermöbel und Funktions-Polstermöbel in Einzelmöbel und Anbaumöbel, die gebräuchlichsten Benennungen und Definitionen von Begriffen sowie Hinweise zu den Abmessungen. Damit wird die einheitliche Beschreibung von Polstermöbeln ermöglicht. Die alphabetische Aufstellung der Benennungen erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Bei Polstermöbel und Funktions-Polstermöbel unterscheidet man zwischen Einzelmöbel und Anbaumöbel (zB Kombinationsmöbel, Wohnlandschaften, Systemmöbel). Diese können entweder einsitzig oder mehrsitzig ausgeführt sein.
Seitenanzahl der Norm12
zitierte NormenÖNORM A 1610-1
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).