An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 1112
Sanitärarmaturen - Brausen für Sanitärarmaturen für Wasserversorgungssysteme vom Typ 1 und Typ 2 - Allgemeine technische Spezifikation

Ausgabedatum2008-05-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 1112
Norm-Titel, deutschSanitärarmaturen - Brausen für Sanitärarmaturen für Wasserversorgungssysteme vom Typ 1 und Typ 2 - Allgemeine technische Spezifikation
Vorgänger-NormÖNORM EN 13904 (2003 12 01)
ÖNORM EN 1112 (2006 08 01)
ÖNORM EN 1112 (1997 04 01)
Norm-Titel, englischSanitary tapware - Shower outlets for sanitary tapware for water supply systems of type 1 and type 2 - General technical specification
Norm-Titel, französischRobinetterie sanitaire - Douches pour robinetterie sanitaire pour les systèmes d'alimentation en eau de types 1 et 2 - Spécifications techniques générales
gültig ab2008-05-01
internat. ÜbereinstimmungEN 1112 (2008 02) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 16 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Norm legt Folgendes fest: Maße und Dichtheit sowie mechanisches, hydraulisches und Geräuschverhalten, die/das Brausen aufweisen müssen; die Verfahren zur Prüfung auf Einhaltung dieser Anforderungen. Die vorliegende Norm gilt unabhängig vom verwendeten Werkstoff für Kopf- und Handbrausen für die Körperhygiene als Ausrüstung und Ergänzung von Sanitärarmaturen in Bädern und Duschen. Diese Norm gilt für Kopf- und Handbrausen für den Anschluss nach dem Absperrorgan der Sanitärarmatur. In die Armatur fest integrierte oder herausziehbare Spülbrausen (z. B. Mischbatterien für Spülbecken und Handwaschbecken) werden von dieser Norm nicht abgedeckt.
Seitenanzahl der Norm23
zitierte NormenEN 248
EN 1113
EN ISO 228-1
EN ISO 3822-1
EN ISO 3822-4
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).