An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖVE/ÖNORM E 8240-14
Starkstromleitungen mit vernetzter Isolierhülle für Nennspannungen bis 450/750 V - Teil 14: Leitungen für Anwendungen, die hohe Flexibilität erfordern

Ausgabedatum2008-02-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖVE/ÖNORM E 8240-14
Norm-Titel, deutschStarkstromleitungen mit vernetzter Isolierhülle für Nennspannungen bis 450/750 V - Teil 14: Leitungen für Anwendungen, die hohe Flexibilität erfordern
Vorgänger-NormÖVE/ÖNORM E 8240-14 (2003 11 01)
ÖVE/ÖNORM E 8240-14 (2006 07 01)
Norm-Titel, englischCables of rated voltages up to and including 450/750 V and having cross-linked insulation - Part 14: Cords for applications requiring high flexibility
Norm-Titel, französischConducteurs et câbles isolés avec des matériaux réticulés de tension assignée au plus égale à 450/750 V - Partie 14: Câbles pour applications nécessitant une flexibilité élevée
gültig ab2008-02-01
internat. ÜbereinstimmungHD 22.14 S3 (2007) , ident
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 8 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖVE/ÖNORM enthält die besonderen Bestimmungen für EPR-isolierte und EPR-ummantelte, XLPVC-isolierte und XLPVC-ummantelte und EPR-isolierte und textilumflochtene Leitungen mit einer Nennspannung von 300/300 V für Anwendungen, die hohe Flexibilität erfordern. Jede Leitung muss mit den entsprechenden Anforderungen des Teils 1 dieser ÖVE/ÖNORM und mit den besonderen Anforderungen dieses Teils übereinstimmen.
Seitenanzahl der Norm18
zitierte NormenEN 50363-1
EN 50363-2-1
EN 50363-9-1
EN 50363-10-1
EN 50395
EN 50396
EN 60228
EN 60811 (Reihe)
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).