An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 14617-8
Künstlich hergestellter Stein - Prüfverfahren - Teil 8: Bestimmung der Beständigkeit gegen Befestigungen (Ankerdornloch)

Ausgabedatum2007-12-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 14617-8
Norm-Titel, deutschKünstlich hergestellter Stein - Prüfverfahren - Teil 8: Bestimmung der Beständigkeit gegen Befestigungen (Ankerdornloch)
Vorgänger-NormÖNORM EN 14617-8 (2005 04 01)
Norm-Titel, englischAgglomerated stone - Test methods - Part 8: Determination of resistance to fixing (dowel hole)
Norm-Titel, französischPierre agglomérée - Méthodes d'essai - Détermination de la résistance aux attaches (trou pour broches)
gültig ab2007-12-01
internat. ÜbereinstimmungEN 14617-8 (2007 10) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 12 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDie vorliegende Europäische Norm legt ein Prüfverfahren zur Bestimmung der Ausbruchlast am Ankerdornloch von Platten aus künstlich hergestellten Steinen, die als Wandbekleidung im Bauwesen verwendet werden, fest.
Seitenanzahl der Norm14
zitierte NormenEN 197-1
EN 10088-1
EN 12390-4
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).