An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 14256
Holzklebstoffe für nicht tragende Anwendungen - Prüfverfahren und Anforderungen an die Beständigkeit gegen statische Belastung

Ausgabedatum2007-10-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 14256
Norm-Titel, deutschHolzklebstoffe für nicht tragende Anwendungen - Prüfverfahren und Anforderungen an die Beständigkeit gegen statische Belastung
Vorgänger-NormÖNORM EN 14256 (2005 08 01)
Norm-Titel, englischAdhesives for non-structural wood applications - Test method and requirements for resistance to static load
Norm-Titel, französischAdhésifs pour bois à usages non structuraux - Méthode d'essai et exigences pour la résistance à la charge statique
gültig ab2007-10-01
internat. ÜbereinstimmungEN 14256 (2007 08) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 9 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm beschreibt ein Verfahren zur Bestimmung der Fähigkeit eines mit einem thermoplastischen Klebstoff geklebten Prüfkörpers, einer bestimmten Last über eine festgelegte Dauer ohne Bruch oder übermäßige Formänderung standzuhalten. Die Norm legt Anforderungen an die mittlere Haltbarkeitsdauer der Klebung und an die bei der Prüfung auftretende Verformung fest. Dieses Verfahren sollte zusammen mit der ÖNORM EN 204 und ÖNORM EN 205 angewendet werden, in denen die Beanspruchungsgruppen und die entsprechenden Prüfverfahren für Holzklebstoffe für nicht tragende Anwendungen auf Grundlage ihrer Fähigkeit beschrieben werden, verschiedenen Beanspruchungen durch Wasser und relativ rasch aufgebrachten Lasten standzuhalten. Die in dieser Norm beschriebene Prüfung darf zur Beurteilung dünner oder dicker Klebstofffugen, die in ÖNORM EN 205 definiert werden, angewendet werden.
Seitenanzahl der Norm10
zitierte NormenEN 205:2003
EN 923:2005
EN 13183-1
EN 13183-2
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).