An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13921
Persönliche Schutzausrüstung - Ergonomische Grundsätze

Ausgabedatum2007-09-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13921
Norm-Titel, deutschPersönliche Schutzausrüstung - Ergonomische Grundsätze
Vorgänger-NormÖNORM EN 13921 (2006 11 01)
Norm-Titel, englischPersonal protective equipment - Ergonomic principles
Norm-Titel, französischEquipements de protection individuelle - Principes ergonomiques
Gesetzart/-nummerBGBl. II Nr. 111/2014 (2014 05 22)
gültig ab2007-09-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13921 (2007 05) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 18 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm enthält einen Leitfaden zu den allgemeinen ergonomischen Eigenschaften persönlicher Schutzausrüstungen (PSA). Sie legt Grundsätze für die Verfasser von Produktnormen im Bereich PSA fest: zu anthropometrischen Eigenschaften in Bezug auf PSA; zur biomechanischen Interaktion zwischen PSA und dem menschlichen Körper; zur thermischen Interaktion zwischen PSA und dem menschlichen Körper; zur Interaktion zwischen PSA und den menschlichen Sinnen: Sehen, Hören, Riechen und Schmecken sowie Berührungsempfinden. Diese Europäische Norm enthält keine Anforderungen bezüglich der spezifischen Gefährdung, gegen die die PSA bestimmungsgemäß schützen soll.
Seitenanzahl der Norm31
zitierte NormenEN ISO 12894
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).