An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM B 3725
Glas im Bauwesen - Glaskanten - Begriffsbestimmungen für Formen und Ausführungsarten

Ausgabedatum2007-07-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM B 3725
Norm-Titel, deutschGlas im Bauwesen - Glaskanten - Begriffsbestimmungen für Formen und Ausführungsarten
Vorgänger-NormÖNORM B 3725 (1999 07 01)
ÖNORM B 3725 (2007 02 01)
Norm-Titel, englischGlass in building - Glass edges - Definitions for shapes and design
Norm-Titel, französischVerre dans le bâtiment - Chants de verre - Terminologie des formes et des types de conception
gültig ab2007-07-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 8 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM ist anzuwenden für Kantenformen und deren Ausführungsarten für Glas im Bauwesen. Sie gilt nur für die Kantenbearbeitungen von normal gekühltem, nicht weiter verarbeitetem (zB laminierten Glas) Basisglas oder Spiegel gemäß ÖNORM EN 1036. Sonderformen der Kantenbearbeitungen (zB Wellenschliff) sind nicht Gegenstand dieser ÖNORM.
Seitenanzahl der Norm7
zitierte NormenÖNORM EN 1036
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).