An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM ISO 21482
Warnzeichen vor ionisierender Strahlung - Ergänzendes Warnzeichen (ISO 21482:2007)

Ausgabedatum2007-05-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM ISO 21482
Norm-Titel, deutschWarnzeichen vor ionisierender Strahlung - Ergänzendes Warnzeichen (ISO 21482:2007)
Vorgänger-NormÖNORM ISO 21482 (2007 01 01)
Norm-Titel, englischIonising-radiation warning - Supplementary symbol (ISO 21482:2007)
Norm-Titel, französischAvertissement pour rayonnements ionisants - Symbole supplémentaire (ISO 21482:2007)
gültig ab2007-05-01
internat. ÜbereinstimmungISO 21482 (2007) , ident
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 16 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDas grundlegende Symbol für ionisierende Strahlung, das "Dreiblatt" (siehe ISO 361), wird international verwendet, um das Vorhandensein von Strahlung anzuzeigen. Viele Personen, meist solche mit unzureichender technischer Aus- und Vorbildung, haben schon schwere oder sogar tödliche Verletzungen erlitten, weil sie - ohne die Bedeutung des auf der Quelle angebrachten grundlegenden Symbols für ionisierende Strahlung richtig verstanden zu haben - mit umschlossenen Strahlenquellen hantiert haben. Die Fähigkeit, das Symbol zu deuten und zu verstehen, ist daher von entscheidender Bedeutung für alle. Mit diesen Problemen im Hintergrund hat die zuständige UN-Behörde, die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA), unter Anweisung der internationalen Gemeinschaft die Notwendigkeit gesehen, ein neues Warnzeichen zu entwickeln, das alle an ein Warnzeichen zu stellenden Anforderungen erfüllen kann. Zu diesem Zweck hat die IAEA eine Vielzahl an Symbolen mit verschiedenen Farben und Formen entwickelt und diese im Rahmen z
Seitenanzahl der Norm15
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).