An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM A 1680
Garderobenschränke für den Nicht-Wohnbereich - Anforderungen

Ausgabedatum2006-11-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM A 1680
Norm-Titel, deutschGarderobenschränke für den Nicht-Wohnbereich - Anforderungen
Vorgänger-NormÖNORM A 1680 (2006 07 01)
ÖNORM A 1680 (1994 10 01)
Norm-Titel, französischGarde-robes à usage non domestique - Exigences
gültig ab2006-11-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 11 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM legt Anforderungen an Garderobenschränke bezüglich Mindestabmessungen, Mindesteinrichtung, Versperrbarkeit, Belüftung, Oberflächen und Sicherheit fest, unabhängig vom verwendeten Material (zB Holz, Stahlblech, Kunststoff). Diese ÖNORM gilt für Garderobenschränke in Bereichen wie zB Betriebsstätten, Arbeitsstätten, auswärtige Arbeitsstel-len, Bildungs-, Freizeit- und Sportstätten und öffentlich rechtliche Bereiche. Diese ÖNORM gilt nicht für Garderobenschränke und -anlagen als Einbauten in Schiffen, Flugzeugen, Schienenfahrzeu-gen uam. mit ihren besonderen Raum- und Sicherheitsverhältnissen. Weiters ausgenommen sind Behältermöbel, die neben verschiedenen anderen Verwendungszwecken auch über eine Garderobenfunktion verfügen.
Seitenanzahl der Norm10
zitierte NormenÖNORM A 1610-3
ÖNORM A 1610-11
ÖNORM A 1610-12
BGBl. II Nr. 368/1998
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).