An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖVE/ÖNORM E 8015-3
Elektrische Anlagen in Wohngebäuden - Teil 3: Leitungsführung und Anordnung der Betriebsmittel

Ausgabedatum2006-10-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖVE/ÖNORM E 8015-3
Norm-Titel, deutschElektrische Anlagen in Wohngebäuden - Teil 3: Leitungsführung und Anordnung der Betriebsmittel
Vorgänger-NormÖVE/ÖNORM E 8015-3 (2006 01 01)
Norm-Titel, englischElectrical installations in residential buildings - Part 3: Wiring and disposition of electrical equipment
Norm-Titel, französischInstallations électriques dans des immeubles d'habitation - Partie 3: Disposition des circuits et d'équipement électrique
gültig ab2006-10-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 6 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖVE/ÖNORM gibt Empfehlungen für die Anordnungen von nicht sichtbar verlegten Leitungen und Kabeln sowie Auslässen, Schaltern und Steckdosen elektrischer Anlagen einschließlich informationstechnischer Anlagen, die gemäß ÖVE/ÖNORM E 8015-1 geplant werden. Mit dieser ÖVE/ÖNORM wird das Ziel verfolgt, das Risiko einer Beschädigung der elektrischen Leitungen bei nachträglichen Arbeiten zu verringern. Außerdem wird durch die Einhaltung der Installationsbereiche Platz für andere Installationen wie Gas, Wasser oder Heizung geschaffen. Sie ist gemeinsam mit ÖVE/ÖNORM E 8015 Teil 1 und Teil 2 anzuwenden.
Seitenanzahl der Norm7
zitierte NormenÖNORM B 1600
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).