An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖWAV RB 26
Hinweise für das Einleiten von Abwässern aus Weinbau- und Kellereibetrieben in eine Abwasseranlage

Ausgabedatum2006-00-00
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartTECHNICAL REGULATION
Norm-NummerÖWAV RB 26
Norm-Titel, deutschHinweise für das Einleiten von Abwässern aus Weinbau- und Kellereibetrieben in eine Abwasseranlage
Vorgänger-NormÖWAV RB 26 (1992)
gültig ab2006-00-00
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe WA20 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatIn den letzten 20 Jahren kam es zu wesentlichen Änderungen bei den Produktionsprozessen in Weinbau- und Kellereibetrieben, die auch Auswirkungen auf die Wasserwirtschaft und den Gewässerschutz haben. Dies ist einerseits auf die technologische Entwicklung (Weinbau, Ernte, Kellereitechnik, Kellereichemikalien), andererseits aber auch auf regionale Randbedingungen (Tourismus, Infrastruktur - Entsorgung von "Kellergassen" und Betriebe in Streulage) sowie betriebswirtschaftliche Gegebenheiten (Nebenerwerb/Haupterwerb, Großbetriebe, Qualitätsweinbau) zurückzuführen. Bedingt durch die zumeist hohe organische Belastung und den stoßartigen saisonalen Anfall dieser Abwässer ergeben sich daraus auch aus wasserwirtschaftlicher Sicht besondere Problemstellungen. Im Rahmen der Fachgruppe Abwassertechnik und Gewässerschutz des ÖWAV hat sich daher bereits in den 1980er Jahren ein Arbeitsausschuss eingehend mit dieser Problematik befasst und Richtlinien für Rückhaltemaßnahmen im Weinbau- und Kellereibetrieb erstellt, welc
Seitenanzahl der Norm44
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).