An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 14741
Rohrleitungs- und Schutzrohrsysteme aus Thermoplasten - Verbindungen für erdverlegte drucklose Anwendungen - Prüfverfahren für das Langzeit-Dichtverhalten von Verbindungen mit Elastomer-Dichtungen durch Abschätzung des Dichtdrucks

Ausgabedatum2006-07-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 14741
Norm-Titel, deutschRohrleitungs- und Schutzrohrsysteme aus Thermoplasten - Verbindungen für erdverlegte drucklose Anwendungen - Prüfverfahren für das Langzeit-Dichtverhalten von Verbindungen mit Elastomer-Dichtungen durch Abschätzung des Dichtdrucks
Vorgänger-NormÖNORM EN 14741 (2003 10 01)
ÖNORM EN 1989 (2000 06 01)
Norm-Titel, englischThermoplastics piping and ducting systems - Joints for buried non-pressure applications - Test method for the long-term sealing performance of joints with elastomeric seals by estimating the sealing pressure
Norm-Titel, französischSystèmes de canalisations et de gaines en thermoplastiques - Assemblages pour applications enterrées sans pression - Méthode d'essai pour la performance à long terme des assemblages avec garnitures d'étanchéité en élastomère par l'estimation de la pression d'étanchéité
gültig ab2006-07-01
internat. ÜbereinstimmungEN 14741 (2006 02) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 12 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatIn dieser ÖNORM wird ein Verfahren zur Bestimmung des Langzeit-Dichtdruckes von Elastomer-Dichtungen in Montageverbindungen für erdverlegte drucklose Kunststoff-Rohrleitungs- und Schutzrohr-Kanalsysteme festgelegt.
Seitenanzahl der Norm16
zitierte NormenEN 681-1
EN 681-2
EN 681-3
EN 681-4
EN 837-1:1996
EN ISO 9967
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).