An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12875-5
Spülmaschinenbeständigkeit von Gegenständen - Teil 5: Schnellverfahren für keramische Gegenstände für den gewerblichen Gebrauch

Ausgabedatum2006-05-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12875-5
Norm-Titel, deutschSpülmaschinenbeständigkeit von Gegenständen - Teil 5: Schnellverfahren für keramische Gegenstände für den gewerblichen Gebrauch
Vorgänger-NormÖNORM EN 12875-5 (2004 09 01)
Norm-Titel, englischMechanical dishwashing resistance of utensils - Part 5: Rapid test for ceramic catering articles
Norm-Titel, französischRésistance mécanique au lave-vaisselle des utensiles - Partie 5: Essai accéléré pour les articles en céramique pour collectivités
gültig ab2006-05-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12875-5 (2006 03) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 6 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt ein Schnellverfahren zur Prüfung der Spülmaschinenbeständigkeit von keramischen Gegenständen für den gewerblichen Gebrauch fest. Nicht festgelegt wird die Anzahl von Spülmaschinenzyklen, denen ein gegebenes Erzeugnis standhalten sollte. Mit dem Verfahren wird die Spülmaschinenbeständigkeit der Glasur keramischer Erzeugnisse geprüft.
Seitenanzahl der Norm7
zitierte NormenEN 12875-2:2001
EN ISO 3696:1995
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).