An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 14255-2
Messung und Beurteilung von personenbezogenen Expositionen gegenüber inkohärenter optischer Strahlung - Teil 2: Sichtbare und infrarote Strahlung künstlicher Quellen am Arbeitsplatz

Ausgabedatum2006-02-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 14255-2
Norm-Titel, deutschMessung und Beurteilung von personenbezogenen Expositionen gegenüber inkohärenter optischer Strahlung - Teil 2: Sichtbare und infrarote Strahlung künstlicher Quellen am Arbeitsplatz
Vorgänger-NormÖNORM EN 14255-2 (2004 07 01)
Norm-Titel, englischMeasurement and assessment of personal exposures to incoherent optical radiation - Part 2: Visible and infrared radiation emitted by artificial sources in the workplace
Norm-Titel, französischMesure et évaluation de l'exposition des personnes aux rayonnements optiques incohérents - Partie 2: Rayonnements visibles et infrarouges émis par des sources artificielles sur les lieux de travail
gültig ab2006-02-01
internat. ÜbereinstimmungEN 14255-2 (2005 12) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 24 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Norm legt Verfahren zur Messung und Bewertung der Exposition von Menschen durch sichtbare (VIS) und Infrarot(IR)-Strahlung künstlicher Quellen fest, bei der nachteilige Wirkungen nicht ohne weiteres ausgeschlossen werden können. Schädliche Wirkungen treten bei Expositionen durch normale Beleuchtung oder Raumheizung nicht auf. Diese Norm gilt für VIS- und IR-Exposition an Arbeitsplätzen in Gebäuden und im Freien. Sie gilt nicht für VIS- und IR-Expositionen während der Freizeit. Diese Norm gilt nicht für die von der Sonne verursachten VIS- und IR-Expositionen. Teil 3 dieser Norm behandelt die von der Sonne verursachten UV-Expositionen. Diese Norm legt keine Grenzwerte für VIS- und IR-Exposition fest. Sie unterstützt die Anwendung der in nationalen Bestimmungen oder internationalen Empfehlungen angegebenen Grenzwerte. Diese Norm gilt für VIS- und IR-Expositionen durch künstliche inkohärente Strahlungsquellen, die einzelne Spektrallinien und/oder kontinuierliche Spektren aussenden. Diese Norm gilt nicht
Seitenanzahl der Norm52
zitierte NormenENV 13005
EN 14255-1
CIE 17.4:1987
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).