An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13084-4
Freistehende Schornsteine - Teil 4: Innenrohre aus Mauerwerk - Entwurf, Bemessung und Ausführung

Ausgabedatum2005-12-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13084-4
Norm-Titel, deutschFreistehende Schornsteine - Teil 4: Innenrohre aus Mauerwerk - Entwurf, Bemessung und Ausführung
Vorgänger-NormÖNORM EN 13084-4 (2005 01 01)
ÖNORM EN 13084-4 (2003 04 01)
Norm-Titel, englischFree-standing chimneys - Part 4: Brick liners - Design and execution
Norm-Titel, französischCheminées indépendantes - Partie 4: Conduits intérieurs en briques de terre cuite - Conception et mise en oeuvre
gültig ab2005-12-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13084-4 (2005 08) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 21 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument legt die besonderen Anforderungen und die Leistungskriterien für Entwurf, Bemessung und Ausführung von Innenrohrkonstruktionen aus Mauerwerk für freistehende Industrieschornsteine fest. In der gängigen europäischen Praxis werden aus einzelnen Abschnitten bestehende Innenrohre (Etagen-Innenrohre) bevorzugt und die Festlegungen der Norm beziehen sich hauptsächlich auf die Lösungen, gelten aber auch weitestgehend für unten abgestützte freistehende und horizontal abgestützte Innenrohre. Die Unterschiede in Bemessung und Konstruktion der beiden letztgenannten Typen werden in Anhang A beschrieben. Dieses Dokument beschreibt die Anforderungen an die mechanische Festigkeit und Stabilität von Innenrohren entsprechend den Allgemeinen Anforderungen nach EN 13084-1.
Seitenanzahl der Norm43
zitierte NormenEN 1052-1
EN 1052-2
EN 13084-1:2000
EN 13084-5:2005
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).