An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 14650
Betonfertigteile - Allgemeine Regeln für die werkseigene Produktionskontrolle von Beton mit metallischen Fasern

Ausgabedatum2005-08-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 14650
Norm-Titel, deutschBetonfertigteile - Allgemeine Regeln für die werkseigene Produktionskontrolle von Beton mit metallischen Fasern
Vorgänger-NormÖNORM EN 14650 (2003 06 01)
Norm-Titel, englischPrecast concrete products - General rules for factory production control of metallic fibre concrete
Norm-Titel, französischProduits préfabriqués en béton - Règles générales pour le contrôle de la production en usine de béton de fibres métalliques
gültig ab2005-08-01
internat. ÜbereinstimmungEN 14650 (2005 05) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 8 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM EN legt die allgemeinen Regeln für die werkseigene Produktionskontrolle von Beton mit metallischen Fasern fest. Diese ÖNORM EN legt nicht das Verfahren zur Konformitätskontrolle für fertige Bauteile aus Beton mit metallischen Fasern fest. Für diese sollte auf europäische Produktnormen oder, falls solche nicht vorliegen, auf technische Spezifikationen, die zwischen Hersteller und Abnehmer festgelegt und vereinbart werden, Bezug genommen werden.
Seitenanzahl der Norm7
zitierte NormenEN 206-1:2000
EN 13369:2004
EN 14651
EN 14721
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).