An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM CEN/TS 14966
Holzwerkstoffe - Orientierende Prüfverfahren an kleinen Prüfkörpern für einige mechanische Eigenschaften

Ausgabedatum2005-08-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM CEN/TS 14966
Norm-Titel, deutschHolzwerkstoffe - Orientierende Prüfverfahren an kleinen Prüfkörpern für einige mechanische Eigenschaften
Vorgänger-NormÖNORM CEN/TS 14966 (2004 08 01)
Norm-Titel, englischWood-based panels - Small scale indicative test methods for certain mechanical properties
Norm-Titel, französischPanneaux à base de bois - Méthodes d'essais indicatives sur éprouvettes de petites dimensions pour certaines propriétés mécaniques
gültig ab2005-08-01
internat. ÜbereinstimmungCEN/TS 14966 (2005) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 11 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Technische Spezifikation legt orientierende Prüfverfahren an kleinen Prüfkörpern zur Abschätzung folgender mechanischer Eigenschaften von Holzwerkstoffen fest: Schubfestigkeit in Plattenebene (auch als Bleckscherung bezeichnet); Schubfestigkeit quer zur Plattenebene; Zugfestigkeit und Zug-Elastizitätsmodul in Plattenebene; Druckfestigkeit in Plattenebene. Zur Bestimmung der Biegeeigenschaften gilt ÖNORM EN 310. Bei Sperrholz kann auch ÖNORM EN 314-1 als Hinweis auf die Schubfestigkeit in Plattenebene dienen. Diese Prüfverfahren dienen nur zur Orientierung und sollten nicht zur Bestimmung von Werten zur Berechnung und Bemessung von Bauwerken verwendet werden. Bei einigen Plattentypen können sie nicht geeignet sein. Sie können als Hilfsmittel bei der Qualitätskontrolle von Platten zur tragenden Verwendung dienen, wenn Korrelationen mit ÖNORM EN 789 nachgewiesen werden können (ein CEN Technical Report hierzu ist in Vorbereitung).
Seitenanzahl der Norm16
zitierte NormenEN 325
EN 326-1
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).