An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 1337-5
Lager im Bauwesen - Teil 5: Topflager

Ausgabedatum2005-07-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 1337-5
Norm-Titel, deutschLager im Bauwesen - Teil 5: Topflager
Vorgänger-NormÖNORM EN 1337-5 (1996 10 01)
Norm-Titel, englischStructural bearings - Part 5: Pot bearings
Norm-Titel, französischAppareils d'appui structuraux - Partie 5: Appareils d'appui à pot
gültig ab2005-07-01
internat. ÜbereinstimmungEN 1337-5 (2005 03) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 24 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieser Teil von ÖNORM EN 1337 legt die Anforderungen an die Bemessung und die Herstellung von Topflagern für Betriebstemperaturen zwischen minus 40 Grad und 50 Grad C fest. Dieser Teil von ÖNORM EN 1337 gilt nicht für Topflager, die aus anderen Materialien als die in Abschnitt 5 aufgeführten bestehen. In Abhängigkeit von der Klimazone, in der sich das Bauwerk befindet, können die Lager für eine der folgenden Klassen der Mindestbetriebstemperatur (Mindestlufttemperatur im Schatten) bemessen werden: minus 25 Grad C oder minus 40 Grad C. Zur Aufnahme von Tragwerksverschiebungen können Topflager mit Gleitteilen nach ÖNORM EN 1337-2 kombiniert werden.
Seitenanzahl der Norm53
zitierte NormenEN 1337-1:2000
EN 1337-2:2004
EN 1337-9:1997
EN 1337-10
EN 1990
EN 10025-1
EN 10025-2
EN 10083-3
EN 10088-2
EN 10113-1
EN 10204
EN 12163
EN 12164
EN ISO 527-1
EN ISO 527-2
EN ISO 2039-1
EN ISO 1133
EN ISO 4288
EN ISO 7500-1
ISO 1083
ISO 1183
ISO 3755
ISO 6446
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).