An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM B 3327-1
Zemente gemäß ÖNORM EN 197-1 für besondere Verwendungen - Teil 1: Zusätzliche Anforderungen

Ausgabedatum2005-07-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM B 3327-1
Norm-Titel, deutschZemente gemäß ÖNORM EN 197-1 für besondere Verwendungen - Teil 1: Zusätzliche Anforderungen
Vorgänger-NormÖNORM B 3327-1 (2005 04 01)
ÖNORM B 3327-1 (2002 01 01)
Norm-Titel, französischCiments conformes à l'ÖNORM EN 197-1 pour applications spéciales - Partie 1: Exigences additionelles
gültig ab2005-07-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 14 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM legt Anforderungen hinsichtlich folgender zusätzlicher Zementeigenschaften fest: Garantierter C3A-Gehalt; späterer Erstarrungsbeginn; begrenzte Schwankungsbreite der Mahlfeinheit; begrenzte Mahlfeinheit; begrenzte Wärmeentwicklung; begrenzte Wasserabsonderung; garantierte Biegezugfestigkeit; garantierte Druckfestigkeit nach 1. Tag; garantierte Zementtemperatur bei Auslieferung. Diese Anforderungen gelten zusätzlich zu den Anforderungen der ÖNORM EN 197-1. Weitere Hinweise für die Auswahl von Zement als Funktion der Betonsorte enthält die ÖNORM B 4710-1. Diese ÖNORM ist hinsichtlich Auswahl und Anwendung von Zement zusammen mit der ÖNORM B 4710-1 anzuwenden.
Seitenanzahl der Norm14
zitierte NormenÖNORM B 3303
ÖNORM B 3309
ÖNORM B 4710-1
ÖNORM EN 196-1
ÖNORM EN 196-2
ÖNORM EN 196-3
ÖNORM EN 196-6
ÖNORM EN 196-7
ÖNORM EN 196-9
ÖNORM EN 197-1
ÖNORM EN 197-2
ÖNORM EN 450
ÖNORM ENV 196-4
BGBl. Nr. 240:1971
BGBl. Nr. 468:1992
ONR 23100:2002
ON-V 243
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).