An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12258-4
Aluminium und Aluminiumlegierungen - Begriffe - Teil 4: Rückstände der Aluminiumindustrie (mehrsprachige Fassung: de/en/fr)

Ausgabedatum2005-03-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12258-4
Norm-Titel, deutschAluminium und Aluminiumlegierungen - Begriffe - Teil 4: Rückstände der Aluminiumindustrie (mehrsprachige Fassung: de/en/fr)
Vorgänger-NormÖNORM EN 12258-4 (2003 01 01)
Norm-Titel, englischAluminium and aluminium alloys - Terms and definitions - Part 4: Residues of the aluminium industry (multilingual version: de/en/fr)
Norm-Titel, französischAluminium et alliages d'aluminium - Termes et définitions - Partie 4: Résidus de l'industrie de l'aluminium (version multilingue: de/en/fr)
gültig ab2005-03-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12258-4 (2004 12) , ident
Originalsprachede
en
fr
PreisgruppePreisgruppe 16 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Norm enthält Definitionen von Begriffen, die hilfreich sind für die Kommunikation innerhalb der Aluminiumindustrie sowie mit Behörden und Subunternehmern und die sich auf Versand, Verwertung oder Entsorgung von Rückständen beziehen. Rückstände, die mit gleichen Eigenschaften allgemein in anderen Industrien und privaten Haushalten auftreten, werden in EN 13965-1 definiert. Diese Norm enthält keine Begriffe, die sich auf Aluminiumschrotte beziehen; solche Begriffe können in EN 12258-3 gefunden werden. Die Einbeziehung eines Materials in diese Norm bedeutet nicht, dass dieses Material als Abfall angesehen wird. Definitionen von allgemeinen Begriffen, welche die Kommunikation in der Aluminiumindustrie erleichtern, sind in EN 12258-1 zu finden. In einem Wörterverzeichnis sind alle in dieser Norm definierten Begriffe in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.
Seitenanzahl der Norm22
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).