An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13817
Sportböden - Verfahren der beschleunigten Alterung durch Beanspruchung mit heißer Luft

Ausgabedatum2004-12-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13817
Norm-Titel, deutschSportböden - Verfahren der beschleunigten Alterung durch Beanspruchung mit heißer Luft
Vorgänger-NormÖNORM EN 13817 (2000 03 01)
Norm-Titel, englischSurfaces for sports areas - Procedure for accelerated ageing by exposure to hot air
Norm-Titel, französischSols sportifs - Méthode de vieillissement accéléré par exposition à I'air chaud
gültig ab2004-12-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13817 (2004 10) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 6 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument beschreibt ein Laborverfahren, bei dem aus einem Sportboden entnommene Probekörper der beschleunigten Alterung durch Beanspruchung mit heißer Luft ausgesetzt werden. Die Prüfkörper werden in Übereinstimmung mit den in Europäischen Normen festgelegten Prüfverfahren für Sportböden gealtert, um einen Vergleich ihrer physikalischen Eigenschaften vor und nach der Alterung zu ermöglichen. Dieses Verfahren ist für die Alterung aller Arten von Sportböden mit Ausnahme von Holzböden geeignet, das unter Verwendung von Prüfkörpern im Labor durchgeführt werden kann. Primär ist es jedoch zur Alterung polymerer Sportböden vorgesehen. Mit dem Verfahren kann die Wirkung von heißer Luft auf die physikalischen Eigenschaften der Sportböden ermittelt werden.
Seitenanzahl der Norm6
zitierte NormenISO 188:1982
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).