An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 14317-1
Wärmedämmstoffe für Gebäude - An der Verwendungsstelle hergestellte Wärmedämmung mit Produkten aus expandiertem Vermiculite (EV) - Teil 1: Spezifikation für gebundene und Schüttdämmstoffe vor dem Einbau

Ausgabedatum2004-11-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 14317-1
Norm-Titel, deutschWärmedämmstoffe für Gebäude - An der Verwendungsstelle hergestellte Wärmedämmung mit Produkten aus expandiertem Vermiculite (EV) - Teil 1: Spezifikation für gebundene und Schüttdämmstoffe vor dem Einbau
Vorgänger-NormÖNORM EN 14317-1 (2002 05 01)
Norm-Titel, englischThermal insulation products for buildings - In-situ thermal insulation formed from exfoliated vermiculite (EV) products - Part 1: Specification for bonded and loose-fill products before installation
Norm-Titel, französischProduits isolants thermiques pour le bâtiment - Isolation thermique formée en place à base de granulats légers de vermiculite exfoliée (EV) - Partie 1: Spécification de produits liés et en vrac avant mise en oevre
gültig ab2004-11-01
internat. ÜbereinstimmungEN 14317-1 (2004 08) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 17 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt Anforderungen an Wärmedämmungen aus Vermiculit fest, die an der Verwendungsstelle hergestellt und in Dächer, Decken, Wände und Fußböden eingebaut werden. Der vorliegende Teil 1 dieser Norm ist eine Spezifikation für die Wärmedämmungen vor dem Einbau und gilt für die fünf Produktgruppen Vermiculitkörner (Vermiculite Aggregate, EVA), beschichtetes Vermiculit (Coated Vermiculite, EVC), bitumenbeschichtetes Vermiculit (Bitumen Coated Vermiculite, EVB), wasserabweisendes Vermiculit (Hydrophobic Vermiculite, EVH) und vorgemischtes Vermiculit (Premixed Vermiculite, EVM). Teil 1 beschreibt die Produktmerkmale und enthält Verfahren für die Prüfung, die Konformitätsbewertung sowie für Kennzeichnung und Etikettierung. Diese Norm legt keine Stufen für eine bestimmte Eigenschaft fest, die von einem Produkt erreicht werden müssen, um seine Eignung für eine bestimmte Anwendung nachzuweisen. Die für eine bestimmte Anwendung geforderten Stufen sind den gesetzlichen Bestimmungen oder nicht entge
Seitenanzahl der Norm28
zitierte NormenEN 932-1
EN 932-2
EN 933-1
EN 1097-3
EN 12667
EN 13055-1
EN 13955-2
EN 13172:2001
EN 13820
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).