An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 1366-7
Feuerwiderstandsprüfungen für Installationen - Teil 7: Förderanlagen und ihre Abschlüsse

Ausgabedatum2004-09-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 1366-7
Norm-Titel, deutschFeuerwiderstandsprüfungen für Installationen - Teil 7: Förderanlagen und ihre Abschlüsse
Vorgänger-NormÖNORM EN 1366-7 (2001 06 01)
Norm-Titel, englischFire resistance tests for service installations - Part 7: Conveyor systems and their closures
Norm-Titel, französischEssais de résistance au feu des installations techniques - Partie 7: Fermetures de passages pour convoyeurs et bandes transporteuses
gültig ab2004-09-01
internat. ÜbereinstimmungEN 1366-7 (2004 06) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 23 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt ein Verfahren zur Ermittlung der Feuerwiderstandsdauer von Förderanlagenabschlüssen (CS) fest, die in vertikalen und/oder horizontalen feuerwiderstandsfähigen raumabschließenden Bauteilen eingebaut werden, einschließlich der notwendigen Abdichtungsmaßnahmen, wenn die Förderanlagen-abschlüsse (CS) von Teilen der Förderanlage, von elektrischen oder von pneumatischen Leitungen durchdrungen werden. Diese Europäische Norm ist nicht anwendbar für andere Prüfverfahren an Förderanlagenabschlüssen, z.B. zur Feststellung der Gebrauchs-tauglichkeit im zusammenwirkenden System oder der Dauerhaftigkeit (mehrfache Öffnungs- und Schließprüfungen) sowie für Prüfungen von anderen Feuerschutzabschlüssen und Schiebern, von Klappen in Lüftungsleitungen und von Fahrschachttüren. Die Prüfungen von Brandschutzklappen und Feuerschutztüren und -klappen für normale Transportwege sind von dieser Europäischen Norm ausdrücklich ausgenommen. Diese Norm gilt in Verbindung mit DIN EN 1363-1.
Seitenanzahl der Norm59
zitierte NormenEN 520
EN 1191
EN 1363-1
EN 1363-2
EN 1366-2
EN 1366-3
EN 1634-1
EN 12605
EN 13501-2
EN ISO 13943
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).