An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13286-7
Ungebundene und hydraulisch gebundene Gemische - Teil 7: Dreiaxialprüfung mit zyklischer Belastung für ungebundene Gemische

Ausgabedatum2004-04-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13286-7
Norm-Titel, deutschUngebundene und hydraulisch gebundene Gemische - Teil 7: Dreiaxialprüfung mit zyklischer Belastung für ungebundene Gemische
Vorgänger-NormÖNORM EN 13286-7 (2000 12 01)
Norm-Titel, englischUnbound and hydraulically bound mixtures - Part 7: Cyclic load triaxial test for unbound mixtures
Norm-Titel, französischGraves traitées aux liants hydrauliques et graves non traitées - Partie 7: Essai triaxial sous charge cyclique pour mélanges sans liant hydraulique
gültig ab2004-04-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13286-7 (2004 01) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 18 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt Verfahren zur Bestimmung sowohl des plastischen als auch des elastischen Spannungs-Verformungsverhaltens von Gesteinskörnungen fest, wobei der auftretende Beanspruchungszustand (zyklische Beanspruchung) der Tragschichten ohne Bindemittel (ToB) in Straßenbefestigungen simuliert wird. Diese Verfahren ermöglichen es, verschiedene Gesteinskorngemische auf ihre Eignung als Tragschichtmaterial einzuschätzen sowie Eingangswerte für die ToB im Rahmen einer analytischen Bemessung von Straßenbefestigungen zu erhalten. Diese Prüfung ist für zylindrische Probekörper aus Gesteinskörnungen anwendbar, die durch Verdichtung im Labor hergestellt wurden (gestörte Proben) und deren maximale Korngröße kleiner als ein Fünftel des Probekörperdurchmessers ist. Zwei Prüfverfahren stehen zur Verfügung: Verfahren A: Verfahren mit variablem Zelldruck (Variable Confining Pressure, VCP), bei dem der Zelldruck zyklisch und in Phase mit der Axialspannung aufgebracht wird. Verfahren B: Verfahren
Seitenanzahl der Norm38
zitierte NormenEN 13285
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).