An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 10092-2
Warmgewalzte Flachstäbe aus Federstahl - Teil 2: Gerippter Federstahl - Maße, Formtoleranzen und Grenzabmaße

Ausgabedatum2004-04-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 10092-2
Norm-Titel, deutschWarmgewalzte Flachstäbe aus Federstahl - Teil 2: Gerippter Federstahl - Maße, Formtoleranzen und Grenzabmaße
Vorgänger-NormÖNORM EN 10092-2 (2000 03 01)
Norm-Titel, englischHot rolled spring steel flat bars - Part 2: Ribbed and grooved spring leaves - Dimensions and tolerances on shape and dimensions
Norm-Titel, französischPlats laminés à chaud en aciers à ressort - Partie 2: Plats pour lames de ressorts rainées et nervurées - Dimensions et tolérances sur la forme et les dimensions
gültig ab2004-04-01
internat. ÜbereinstimmungEN 10092-2 (2003 10) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 9 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieser Teil dieser Norm legt die Nennmaße, Grenzabmaße und Formtoleranzen warmgewalzter Flachstäbe aus Federstahl für gerippte Blattfedern fest. Diese Norm gilt nur für Flachstäbe aus Federstahl, die aus den in EN 10089 festgelegten Stahlsorten hergestellt wurden.
Seitenanzahl der Norm8
zitierte NormenEN 10079:1992
EN 10089
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).