An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13232-1
Bahnanwendungen - Oberbau - Weichen und Kreuzungen - Teil 1: Definitionen

Ausgabedatum2004-01-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13232-1
Norm-Titel, deutschBahnanwendungen - Oberbau - Weichen und Kreuzungen - Teil 1: Definitionen
Vorgänger-NormÖNORM EN 13232-1 (1998 07 01)
Norm-Titel, englischRailway applications - Track - Switches and crossings - Part 1: Definitions
Norm-Titel, französischApplications ferroviaires - Voie - Appareils de voie - Partie 1: Définitions
gültig ab2004-01-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13232-1 (2003 08) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 25 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt anerkannte Definitionen für Weichen und Kreuzungen fest. Mit Hilfe von Skizzen werden die verschiedenen Bauteile beschrieben. Die speziellen Bezeichnungen werden als verbindlich angesehen. Die Definitionen beinhalten die einzelnen Bauteile und die geometrische Ausbildung von Weichen und Kreuzungen, sie umfassen auch das Stellen der Zungenvorrichtungen. Weitere speziellere Definitionen sind in den entsprechenden Teilen dieser Normenreihe enthalten. Bei den vorliegenden Definitionen handelt es sich um die meist gebräuchlichen für die geometrische Form und die Konstruktion von Weichen und Kreuzungen. Speziellere Begriffe sind nicht enthalten.
Seitenanzahl der Norm53
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).