An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 1092-3
Flansche und ihre Verbindungen - Runde Flansche für Rohre, Armaturen, Formstücke und Zubehörteile, nach PN bezeichnet - Teil 3: Flansche aus Kupferlegierungen

Ausgabedatum2004-01-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 1092-3
Norm-Titel, deutschFlansche und ihre Verbindungen - Runde Flansche für Rohre, Armaturen, Formstücke und Zubehörteile, nach PN bezeichnet - Teil 3: Flansche aus Kupferlegierungen
Vorgänger-NormÖNORM EN 1092-3 (1994 10 01)
Norm-Titel, englischFlanges and their joints - Circular flanges for pipes, valves, fittings and accessories, PN designated - Part 3: Copper alloy flanges
Norm-Titel, französischBrides et leurs assemblages - Brides circulaires pour tubes, appareils de robinetterie, raccords et accessoires, désignées PN - Partie 3: Brides en alliages de cuivre
gültig ab2004-01-01
internat. ÜbereinstimmungEN 1092-3 (2003 09) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 18 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatFür runde Flansche aus Kupferlegierungen und Verbundwerkstoffen, welche nach PN bezeichnet werden, sind die allgemeinen Anforderungen an die Werkstoffe sowie die Maße und Toleranzen für die einzelnen Flanschtypen angegeben. Die Anforderungen an die Dichtflächen sowie Hinweise auf die Qualitätssicherung und Kennzeichnung sind enthalten. In informativen Anhängen sind Angaben für die Bestellung sowie für die Anwendung und Montage aufgenommen worden. In weiteren Teilen werden die jeweiligen Anforderungen für Flansche aus Stahl, Gußeisen, Aluminium und seine Legierungen sowie für Flansche aus anderen Metallen und aus Nichtmetallen geregelt.
Seitenanzahl der Norm37
zitierte NormenEN 1333:1996
EN 1652
EN 1982
EN 10028-2
EN 10222-2
EN 12420
EN 12449
EN ISO 887
EN ISO 4287
EN ISO 6708:1995
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).