An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM B 3012
Holzarten - Kennwerte zu den Benennungen und Kurzzeichen der ÖNORM EN 13556

Ausgabedatum2003-12-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM B 3012
Norm-Titel, deutschHolzarten - Kennwerte zu den Benennungen und Kurzzeichen der ÖNORM EN 13556
Vorgänger-NormÖNORM B 3012 (2003 07 01)
ÖNORM B 3012 (1998 09 01)
Norm-Titel, französischEssences de bois - Valeurs caractéristiques pour termes et symboles de l'ÖNORM EN 13556
gültig ab2003-12-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 29 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM enthält Benennungen und Kurzzeichen für die Bezeichnung und Kennzeichnung von Holzarten und ist für die Feststellung der Kennwerte der wichtigsten Handelshölzer anzuwenden. Kennwerte für Festigkeiten und Moduln gemäß den Tabellen 2 bis 12 können nicht unmittelbar auf Bauholz übertragen werden. Hier ist der Einfluss von Größe und Beschaffenheit der Holzteile besonders zu berücksichtigen. Bei tragenden Bauteilen (Holztragwerken) baulicher Anlagen sind für den Sicherheitsnachweis die Materialkennwerte gemäß ÖNORM B 4100-2 zu verwenden.
Seitenanzahl der Norm32
zitierte NormenDIN 52188
ÖNORM B 4100-2
ÖNORM B 8110-1
ÖNORM EN 350-2
ÖNORM EN 844-4
ÖNORM EN 1438
ÖNORM EN 1534
ÖNORM EN 13556
DIN 52182
DIN 52185
DIN 52186
DIN 52187
DIN 52189-1
DIN 52192
ÖNORM EN 384
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).