An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖSTV R 29
Richtlinien für offene Parkdecks

Ausgabedatum2003-05-00
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartTECHNICAL REGULATION
Norm-NummerÖSTV R 29
Norm-Titel, deutschRichtlinien für offene Parkdecks
gültig ab2003-05-00
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe ÖS6 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatAufgrund eines europaweit zunehmenden Bedarfes an Parkraum in verbauten Gebieten sind in den letzten zwei Jahrzenten in zunehmendem Maße offene Parkdecks ausgeführt worden. Weltweit und auch in Österreich hat sich für derartige Objekte die Verbundbauweise bewährt. Diese Bauweise ist, weil ein hoher Wertschöpfungsanteil in der Werkstätte hergestellt wird, in der Bauphase umweltschonend und rasch herzustellen. Unter dem Blickpunkt der Nachhaltigkeit ist sie in einfacher Weise umbaubar, erweiterbar und insbesondere auch rückbaubar und weitgehend recyclebar. Weltweit waren Parkdecks dieser Bauweise Gegentand von brandschutztechnischen Forschungen. Diese beinhalten die statistische Auswertung von natürlichen Bränden, weiters Naturbrandversuche und schlussendlich die rechnerische Erfassung des Tragwerksverhaltens bei Wärmefreisetzung durch PKW-Brand. Zusammengefasst ergab sich dabei:
In keinem Fall ist es bei Brandausbruch zur Vollbrandentwicklung gekommen.
Im Regelfall wurde ein Fahrzeug vom Brand erfasst, i
Seitenanzahl der Norm11
zitierte NormenÖNORM B 3800-2
ÖNORM ENV 1991-2-2
ÖNORM ENV 1993-1-2
ÖNORM ENV 1994-1-2
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).