An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13615
Verfahren für die Analyse von Zinn in Masseln - Bestimmung des Gehaltes an Verunreinigungselementen in Zinn der Reinheitsgrade 99,90 % und 99,85 % durch Atomspektrometrie (EN 13615:2001 + AC:2002)

Ausgabedatum2003-10-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13615
Norm-Titel, deutschVerfahren für die Analyse von Zinn in Masseln - Bestimmung des Gehaltes an Verunreinigungselementen in Zinn der Reinheitsgrade 99,90 % und 99,85 % durch Atomspektrometrie (EN 13615:2001 + AC:2002)
Vorgänger-NormÖNORM EN 13615 (2002 08 01)
Norm-Titel, englischMethods for the analysis of ingot tin - Determination of impurity element contents in tin grades 99,90 % and 99,85 % by atomic spectrometry (EN 13615:2001 + AC:2002)
Norm-Titel, französischMéthodes pour l'analyse des lingots d'étain - Détermination des teneurs en impuretés dans l'étain de qualité 99,90 % et 99,85 % par spectrométrie atomique (EN 13615:2001 + AC:2002)
gültig ab2003-10-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13615 (2001 12) , ident
EN 13615/AC (2002 12) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 12 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDie vorliegende Norm legt Verfahren für die Analyse von Zinn in Masseln mit Hilfe der Atomspektrometrie (entweder Atomabsorptionsspektrometrie (AAS) oder Atomemmissionspektrometrie (AES)) fest. Sie wurde für erfahrene Analytiker erarbeitet, die mit den Verfahren der Atomspektrometrie vertraut sind. Anmerkung: Das Verfahren der Emissionspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-ES) kann auch angewendet werden.
Seitenanzahl der Norm16
zitierte NormenEN 610
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).