An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13891
Umreifungsbänder - Auswahl und Anwendung

Ausgabedatum2003-08-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13891
Norm-Titel, deutschUmreifungsbänder - Auswahl und Anwendung
Vorgänger-NormÖNORM EN 13891 (2000 07 01)
Norm-Titel, englischTensional strapping - Guide to selection and use of tensional strapping
Norm-Titel, französischCerclages sous tension - Guide pour la sélection et I'utilisation de cerclages sous tension
gültig ab2003-08-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13891 (2003 06) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 14 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm gibt Hilfe und Anleitung bei der Auswahl und Anwendung von Stahl- und nichtmetallischen Umreifungsbändern. Der Ausdruck "Stahlumreifungsband" bezieht sich auf Flachband. Nichtmetallische Umreifungsbänder sind solche aus gewebefreien Bändern und aus extrudierten, thermoplastischen Umreifungsbändern. ANMERKUNG 1 EN 13246 spezifiziert die Zugfestigkeit und Abmessungstoleranzen von Stahlumreifungsband und gibt Hinweise auf die Oberflächenausführung. ANMERKUNG 2 EN 13394 spezifiziert die Abmessungstoleranzen und Festigkeitseigenschaften von nicht-metallischem Umreifungsband und gewebefreiem (Textil-) Band und gibt Hinweise auf die verschiedenen Oberflächenausführungen.
Seitenanzahl der Norm23
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).