An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12501-2
Korrosionsschutz metallischer Werkstoffe - Korrosionswahrscheinlichkeit in Böden - Teil 2: Niedrig- und unlegierte Eisenwerkstoffe

Ausgabedatum2003-08-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12501-2
Norm-Titel, deutschKorrosionsschutz metallischer Werkstoffe - Korrosionswahrscheinlichkeit in Böden - Teil 2: Niedrig- und unlegierte Eisenwerkstoffe
Vorgänger-NormÖNORM EN 12501-2 (2001 10 01)
Norm-Titel, englischProtection of metallic materials against corrosion - Corrosion likelihood in soil - Part 2: Low alloyed and non alloyed ferrous materials
Norm-Titel, französischProtection des matériaux métalliques contre la corrosion - Risque de corrosion dans les sols - Partie 2: Matériaux ferreux peu ou non alliés
gültig ab2003-08-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12501-2 (2003 04) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 11 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieser Teil der ÖNORM behandelt die Beurteilung der Korrosionsbbelastung in Böden für niedrig- und unlegierte Eisenwerkstoffe in direktem Kontakt mit Boden sowie neue erdüberdeckte Anlagen und informiert über bestehende Anlagen. Korrosionsschutzsysteme und ihre Leistungsfähigkeit werden durch diese Norm nicht abgedeckt, sondern werden in speziellen Produktnormen geregelt.
Seitenanzahl der Norm14
zitierte NormenEN 12501-1:2002
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).