An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12697-36
Asphalt - Prüfverfahren für Heißasphalt - Teil 36: Bestimmung der Dicke von Fahrbahnbefestigungen aus Asphalt

Ausgabedatum2003-07-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12697-36
Norm-Titel, deutschAsphalt - Prüfverfahren für Heißasphalt - Teil 36: Bestimmung der Dicke von Fahrbahnbefestigungen aus Asphalt
Vorgänger-NormÖNORM EN 12697-36 (1997 03 01)
Norm-Titel, englischBituminous mixtures - Test methods for hot mix asphalt - Part 36: Determination of the thickness of a bituminous pavement
Norm-Titel, französischMatériaux enrobés - Méthodes d'essai pour enrobés à chaud - Partie 36: Méthode d'évaluation d'épaisseur d'un revêtement bitumineux
gültig ab2003-07-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12697-36 (2003 03) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 8 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm ist Teil einer Reihe von Prüfnormen für mechanische und physikalische Eigenschaften von Asphalt. Es werden zwei Verfahren festgelegt, mit denen die Dicke einer Asphaltkonstruktion durch Messungen an einem oder mehreren Bohrkernen oder mittels elektromagnetischem Verfahren bestimmt wird. Diese Norm regelt die erforderlichen Geräte, die Probekörper, die Durchführung der Messungen sowie die Angaben des Prüfberichtes.
Seitenanzahl der Norm12
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).