An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12094-16
Ortsfeste Brandbekämpfungsanlagen - Bauteile für Löschanlagen mit gasförmigen Löschmitteln - Teil 16: Anforderungen und Prüfverfahren für Odoriergeräte für CO2-Niederdruckanlagen

Ausgabedatum2003-07-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12094-16
Norm-Titel, deutschOrtsfeste Brandbekämpfungsanlagen - Bauteile für Löschanlagen mit gasförmigen Löschmitteln - Teil 16: Anforderungen und Prüfverfahren für Odoriergeräte für CO2-Niederdruckanlagen
Vorgänger-NormÖNORM EN 12094-16 (2000 08 01)
Norm-Titel, englischFixed firefighting systems - Components for gas extinguishing systems - Part 16: Requirements and test methods for odorizing devices for CO2 low pressure systems
Norm-Titel, französischInstallations fixes de lutte contre I'incendie - Eléments constitutifs pour installations d'extinction à gaz - Partie 16: Exigences et méthodes d'essai pour dispositifs odorisants pour installations à CO2 basse pression
gültig ab2003-07-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12094-16 (2003 03) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 10 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatFestgelegt werden Anforderungen und Prüfverfahren für Odoriergeräte für CO2-Niederdruck-Feuerlöschanlagen. Diese ÖNORM ist für Odoriergeräte für CO2-Niederdruck-Feuerlöschanlagen anwendbar, die vor der Flutung nicht mit Druck beaufschlagt sind. Sie dient auch als Leitfaden für die Prüfung von Odoriergeräten für andere Anlagen.
Seitenanzahl der Norm10
zitierte NormenISO 7-1
ISO 228-1
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).