An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12255-13
Kläranlagen - Teil 13: Chemische Behandlung - Abwasserbehandlung durch Fällung/Flockung

Ausgabedatum2003-06-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12255-13
Norm-Titel, deutschKläranlagen - Teil 13: Chemische Behandlung - Abwasserbehandlung durch Fällung/Flockung
Vorgänger-NormÖNORM EN 12255-13 (2000 05 01)
Norm-Titel, englischWastewater treatment plants - Part 13: Chemical treatment - Treatment of wastewater by precipitation/flocculation
Norm-Titel, französischStations d'épuration - Partie 13: Traitement chimique - Traitement des eaux usées par précipitation/flocculation
gültig ab2003-06-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12255-13 (2002 12) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 13 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM ist für Kläranlagen über 50 EW anzuwenden. In dieser ÖNORM werden Anforderungen an die chemische Behandlung von Abwasser durch Fällung/Flockung zur Phosphatelimination und zur Abscheidung suspendierter Stoffe festgelegt. Die Anwendung von Polymeren wird in dieser Norm nicht beschrieben. Die Unterschiede in Planung und Bau von Kläranlagen in Europa haben zu einer Vielzahl von Verfahrensweisen geführt. Diese Norm enthält grundsätzliche Angaben zu den Verfahrensweisen der chemischen Behandlung durch Fällung bzw. Flockung; sie beschreibt jedoch nicht alle Einzelheiten jedes Verfahrens.
Seitenanzahl der Norm16
zitierte NormenEN 752-6
EN 1085-6:1997
EN 10088-2
EN 12255-1
EN 12255-6
EN 12255-11
EN 12518:2000
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).