An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13258
Werkstoffe und Gegenstände in Kontakt mit Lebensmitteln - Prüfverfahren für die Haarrissbeständigkeit keramischer Gegenstände

Ausgabedatum2003-06-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13258
Norm-Titel, deutschWerkstoffe und Gegenstände in Kontakt mit Lebensmitteln - Prüfverfahren für die Haarrissbeständigkeit keramischer Gegenstände
Vorgänger-NormÖNORM ENV 13258 (1999 03 01)
ÖNORM EN 13258 (2002 07 01)
Norm-Titel, englischMaterials and articles in contact with foodstuffs - Test methods for crazing resistance of ceramic articles
Norm-Titel, französischMatériaux et articles en contact avec les denrées alimentaires - Méthodes d'essai de la résistance au tressaillage des articles en céramique
gültig ab2003-06-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13258 (2003 03) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 8 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Norm legt zwei Prüfverfahren (Verfahren A und B) für die Bestimmung der Haarrissbeständigkeit von glasierten Gegenständen in Kontakt mit Lebensmitteln fest. Verfahren A ist eine Prüfung der Beständigkeit gegen Haarrissbildung infolge von Feuchtigkeitsausdehnung und Verfahren B ist eine Prüfung der Beständigkeit gegen Haarrissbildung infolge einer thermischen Schockbeanspruchung.
Seitenanzahl der Norm9
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).