An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 14046
Verpackung - Bestimmung der vollständigen aeroben biologischen Abbaubarkeit von Packstoffen unter kontrollierten Kompostierbedingungen - Verfahren mittels Analyse des freigesetzten Kohlenstoffdioxids

Ausgabedatum2003-06-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 14046
Norm-Titel, deutschVerpackung - Bestimmung der vollständigen aeroben biologischen Abbaubarkeit von Packstoffen unter kontrollierten Kompostierbedingungen - Verfahren mittels Analyse des freigesetzten Kohlenstoffdioxids
Vorgänger-NormÖNORM EN 14046 (2001 01 01)
Norm-Titel, englischPackaging - Evaluation of the ultimate aerobic biodegradability of packaging materials under controlled composting conditions - Method by analysis of released carbon dioxide
Norm-Titel, französischEmballage - Evaluation de la biodégradabilité aérobie ultime et de la désintégration des matériaux d'emballage dans des conditions contrôlées de compostage - Méthode par analyse du dioxyde de carbone libéré
gültig ab2003-06-01
internat. ÜbereinstimmungEN 14046 (2003 03) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 13 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt ein Verfahren zur Bestimmung der vollständigen aeroben biologischen Abbaubarkeit von Verpackungsmaterial fest, welches auf organischen Bestandteilen basiert. Das Verfahrensprinzip beruht auf kontrollierten Kompostierungsbedingungen und Messung des freigesetzten Kohlenstoffdioxids bis zum Ende der Prüfung. Dieses Verfahren ist in seinen Bedingungen einer typischen aeroben Kompostierung der organischen Fraktion von gemischtem, festem Siedlungsabfall ähnlich. Das zu prüfende Verpackungsmaterial wird in der Laborprüfung einem Kompostinokulum ausgesetzt. Die Bedingungen der aeroben Kompostierung, insbesondere Temperatur, Belüftung und Feuchtigkeit, werden genau aufgezeichnet und kontrolliert. Das Verfahren liefert als Ergebnis die prozentuelle Umsetzung des Kohlenstoffes aus dem Prüfmaterial in freigesetztes Kohlenstoffdioxid. Die in dieser Europäischen Norm beschriebenen Bedingungen sind nicht notwendigerweise gleich jenen, die zum Erreichen der maximalen Umsetzungsrate in
Seitenanzahl der Norm23
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).