An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖAL Richtlinie Nr. 21 Blatt 3
Schalltechnische Grundlagen für örtliche und überörtliche Raumplanung - Beispiele für die Praxis

Ausgabedatum1982-03-00
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)Landscaping
Military technology
Sonics
Aerea planning
Traffic scheduling
Terminology
ÖAL Richtlinie 21 Blatt 3
NormenartTECHNICAL REGULATION
Norm-NummerÖAL Richtlinie Nr. 21 Blatt 3
Norm-Titel, deutschSchalltechnische Grundlagen für örtliche und überörtliche Raumplanung - Beispiele für die Praxis
gültig ab1982-03-00
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe ÖL0 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatFür die Erhaltung bzw. Erzielung gesunder Lebensverhältnisse ist u.a. ein ausreichender Schallschutz erforderlich. Dieser kann einerseits an der Quelle selbst oder am betroffenen Objekt realisiert werden, andererseits ist er bei raumbezogenen Planungen und Maßnahmen bereits bei der örtlichen und überörtlichen Raumplanung zu berücksichtigen. Zwar sind Gesichtspunkte des Immissionschutzes seit langem in einschlägigen Rechtsvorschriften für die Raumplanung und Raumordnung verankert, die Darstellung und rechtliche Festsetzung dieser Zielvorstellungen ist jedoch nicht eindeutig quantifiziert, so daß diese im Rahmen der täglichen Praxis des Verwaltungsvollzuges nicht immer konkretisiert werden und so oft unberücksichtigt bleiben. Auch manche städtebaulichen Probleme leiten sich daraus ab. Die oftmals mangelnden Koordination und die weitgehende Verselbständigung einzelner Fachbereich erbringt oft nur eine Optimierung einzelner Subsysteme, welche im Rahmen einer integrierten Gesamtplanung nicht immer verträglich
Seitenanzahl der Norm48
zitierte NormenÖNORM S 5021:1976
ÖAL Richtlinie Nr. 3 Blatt 1:1972 11
ÖAL Richtlinie Nr. 21:1972 09
ÖAL Richtlinie Nr. 21 Blatt 2:1977 12
ÖAL Richtlinie Nr. 23:1976 09
ÖAL Richtlinie Nr. 24
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).